Corona-Hilfspaket für gemeinnützige Vereine

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg teilt in seiner Pressemitteilung (279/2020) am 01.09.2020 mit, dass gemeinnützige Vereine und zivilgesellschaftliche Organisationen mit insgesamt rund 15 Millionen Euro unterstützt werden. Bis zu 12.000,00 € pro Verein sind möglich.

„Mit der Unterstützung durch das Land wollen wir gemeinnützigen Vereinen und zivilgesellschaftlichen Organisationen helfen, ihre wertvolle Arbeit trotz der Corona-Krise fortzuführen“, betonte Sozialminister Manne Lucha am Dienstag (01.09.2020) in Stuttgart.

Die Fördermittel können bis spätestens 31. Oktober 2020 über das Service-Portal Baden-Württemberg beim zuständigen Regierungspräsidium Tübingen beantragt werden.

Voraussetzungen: Sitz in Baden-Württemberg und Anerkennung der Gemeinnützigkeit gemäß § 52 Absatz 1 Abgabenordnung

Pressemitteilung

Teilnehmenden-Betreuenden-Relation in den Ferien

Das Sozialministerium Baden-Württemberg hat die Teilnehmenden-Betreuenden-Relation befristet vom 02.06.2020 bis 31.10.2020 abgesenkt.

Für außerschulische Jugendbildung bei Erholungsaufenthalten in Heimen und Zeltlagern (gemäß Nr. 10.2.1 der VwV) von 11:1 nun auf 5:1.

Für außerschulische Jugendbildung bei Jugendgruppenfahren (gemäß Nr. 10.2.2 der VwV) von 6:1 auf ebenfalls bis zu 5:1.

Damit können den Trägern der freien Kinder- und Jugendhilfe, die in diesem Zeitraum Kinder- und Jugendfreizeiten ausrichten werden, im Rahmen des üblichen Verfahrens Zuschüsse auf Basis der tatsächlich eingesetzten pädagogischen Betreuer*innen bis zu einer Teilnehmenden-Betreuenden-Relation von 5:1 gewährt werden.

Pauschale für Online-Veranstaltungen

Der Vorstand hat auf seiner Sitzung (Videokonferenz) am 27.05.2020 aufgrund der aktuellen Situation beschlossen, dass Jugendverbände für Online-Veranstaltungen einen Pauschalbetrag in Höhe von 30,00 € beantragen zu können.

Mehr dazu findet ihr unter: Pauschalbetrag