Was uns bewegt – Jugendlandtag 2017

Der Jugendlandtag in Stuttgart am 7. und 8. November war eine gelungene Veranstaltung. Hier ein Kurzfilm dazu: Kurzfilm Jugendlandtag 2017
8 Jugendliche aus dem Kreis Konstanz sind unter Begleitung von Stefan Gebauer vom Kreisjugendreferat und Heike Eigenbrodt vom Kreisjugendring Konstanz nach Stuttgart gefahren. Mit dabei waren 4 junge Menschen vom Jugendgemeinderat Radofzell, 3 junge Menschen vom Jugendgemeinderat Engen und der Freiwilligendienstleistende des Kreisjugendreferats. Etwa 125 Jugendlichen aus dem ganzen Land haben ihre Themen zunächst miteinander in Workshops bearbeitet und diskutiert, um dann anschließend diese Ergebnisse Landtagspolitikern zu präsentieren und mit ihnen zu diskutieren. Nur beim diskutieren ist es nicht geblieben, die Jugendlichen haben den Politikeren ganz konkrete Anliegen, Fragen und Forderungen mitgegeben. Es gab auch viel Raum sich kennezulernen, es wurden zahlreiche Kontakte geknüpft und die Poltiker wurden am Abend des ersten Tages in den Workshops und anschließend beim gemeinsamen Abendessen direkt, interessiert und neugierig zu den verschiedensten Themen und Entwicklungen befragt.

Am zweiten Tag konnten alle Teilnehmenden des Jugendlandtags die Rede des Gouverneurs von Kalifornien Edmund G. Brown im Plenarsaal hören. Thema: Klimawandel und der ausdrückliche Aufruf unbedingt alle nur möglichen Anstrengungen zu unternehmen, um diesem entgegen zu treten. Auf der nachfolgenden Pressekonferenz konnte man auch schon mal mit Winfried Kretschmann „zusammenstoßen“.
In der Jugendpolitischen Debatte haben die jugendpolitischen Sprecher der Frakionen bereits über einen Teil der Ergebnisse des Jugendlandtags berichtet. Die Jugendlichen haben die Debatte über einen Bildschirm verfolgt. Schön wäre es, wenn sie beim nächsten Mal im Plenarsaal live dabei wären und vielleicht sogar ihre Ergebnisse selbst vorstellen könnten.


Zum Abschluß wurde mit Landtagspräsidenten Muhterem Aras ein Kommunique unterzeichnet, was den weiteren Fortgang  des Jugendlandtags 2017 festschreibt. Hierin wird u.a. festgelegt, dass die Ergebnisse des Jugendlandtags auf der Homepage des Landtags von Baden-Württem dokumentiert werden, genauso die Beschlüsse des Landtags zu Themen des Jugendlandtags. Den Teilnehmenden des Landtages soll auch in Rücksprache mit den Fraktionen die Teilnahme an Austauschtreffen mit Mitgliedern von Ausschüssen, die Themen des Jugendlandtags bearbeiten, ermöglicht werden. Hier gehts zum vollen Wortlaut: Kommunique

Eine neue Veranstaltung im Rahmen von „Was uns bewegt“ unter dem Titel „Jugend hakt nach“ soll im nächsten Jahr stattfinden und gewährleisten, dass die Ergebnisse aus dem Jugendlandtag 2017 weiterverfolgt werden und transparent sind. anz konkret darum gehen soll, was aus den Ergebnisssen und Forderungen bis dahin geworden ist und wie geht es weiter.

Natürlich haben wir auch „unsere“ Landtagsabgeordneten getroffen. Bereits auf der Regionalkonferenz, die von der Landtagsabgeordneten der Grünen Nese Erikli, selbst Sprecherin für Bürgerbeteiligung und Demokratie, angeregt wurde, waren die 3 Landtagsabgeordneten aus unserem Wahlkreis aktiv dabei: Jürgen Keck von der FDP Frakion, Dorothea Wehinger und Nese Erikli von der Frakion der Grünen.

Jürgen Keck als jugendpolitischer Sprecher der FDP Fraktion war bei der Begrüssung der Jugendlichen im Jugendlandtag dabei und war, wie Dorothea Wehinger Abends in der Workshop-Runde und dem anschließenden Abendessen dabei. Nese Erikli kam am zweiten Tag dazu. Alle drei haben den Jugendlichen ihre Unterstützung und Hilfe bei ihren Belangen und Anliegen zugesagt und waren begeistert, dass so viele junge Leute aus dem Kreis Konstanz auf dem Jugendlandtag vertreten waren. Der Kontakt, der bereits auf der Regionalkonferenz am 16.10.2017 in Radolfzell geknüpft wurde, soll – so sind sich beide Seiten einig – unbedingt weiter gepflegt werden und es sollen weitere gemeinsame Veranstaltungen folgen.

 

 

Fahrt zum Europapark in Rust am 4.12.2017

Wir organisieren eine Fahrt zum Europapark in Rust am Montag, den 4. Dezember 2017.

Für alle Juleicard-InhaberInnen 🙂

Es ist wieder mal soweit – die JugendleiterInnen werden vom Europark für ihr Engagement und ihren Einsatz belohnt.

Der Europark lädt auch in diesem Jahr in der Ehrenamtswoche vom 4. bis 8. Dezember die Juleica-InhaberInnen kostenlos ein.

 

 

Deshalb haben wir am Montag, den 4. Dezember eine Busfahrt organisiert.

Los geht es morgens ab 8.00 Uhr, wir können an mehreren Stellen im Landkreis Zusteigemöglichkeiten anbieten.

Radolfzell Messeplatz         8.00 Uhr

Singen Hallenbad               8.15 Uhr

Engen Mc Donald              8.30 Uhr

Geisingen P+R                  8.50 Uhr

Wir werden so gegen 18.30 Uhr wieder zurückfahren und sind dann etwa um 21.00 Uhr wieder im Landkreis Konstanz.

Vergesst die Einverständniserklärung Eurer Eltern nicht, wenn Ihr noch unter 18 Jahre alt seid und denkt an die juleica!

Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bei uns an unter info@kjr-konstanz.de .

Wer keine juleica hat und mitfahren möchte zahlt den Eintritt vor Ort.

Bitte nach der Anmeldung (ihr bekommt eine Antwort mit den Kontodaten) den Kostenbeitrag von 5 € an uns überweisen, damit wird die Anmeldung gültig.

Wenn Ihr Euch anmeldet, gebt bitte Euren Namen, Eure Adresse und Euer Geburtsdatum an (Teilnahme ab 14 Jahre möglich).

 

Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch bei uns (auch unter Mobil-Nr. 0160-3492670).

Wenn jemand einen Schulbefreiungsantrag benötigt, gebt das bitte auch bei der Anmeldung mit an.

Anmeldung bis zum 28.11.2017 beim Kreisjugendring Konstanz: info@kjr-konstanz.de oder Tel: 0160-3492670

Was uns bewegt

Was uns bewegt – Die Regionalkonferenz am Montag, den 16. Oktober in der Mettnauschule in Radolfzell war ein voller Erfolg.
Film zur Regionalkonferenz
 
Kreisjugendreferat und Kreisjugendring Konstanz haben zu einem Austausch zwischen Landtagspoltikern und Jugendlichen aus dem Landkreis eingeladen.

Landrat Frank Hämmerle hat alle Anwesenden begrüsst und zu weiteren Veranstaltungen dieser Art ermuntert. Alle Teilnehmenden der Jugendkonferenz haben sich, angeleitet durch Johannes Fuchs, mit Hilfe der „Fokus-Finder“ Methode mit dem Thema kommunale Jugendbeteiligung auseinandergesetzt. Nese Erikli, Dorothea Wehinger und Jürgen Keck, die Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Konstanz waren genauso wie Landrat Frank Hämmerle und die Jugendlichen von den Jugendgemeinderäten Radolfzell und Engen, dem Jugendrat Rielasingen-Worblingen, der Teestube Singen und der Mettnau-Schule Radolfzell begeistert, was ca. 30 Menschen in nur kurzer Zeit mit dieser Methode erarbeiten können. In der anschließenden Diskussionsrunde ging es weiter mit den Erfolgskriterien von Jugendbeteiligung aber auch inhaltlichen Themen, hier das Thema Mobilität, von dem alle Jugendlichen betroffen sind und zu dem sie sich gerne beteiligen wollen.

Karen Bieler vom JGR Engen hat das Skatepark-Projekt in Engen vorgstellt, welches durch die engagierte Arbeit der Jugendlichen und die gute Zusammenarbeit mit Verwaltung und Gemeinderat realisiert werden konnte.

Die SMV der Mettnau-Schule hat den Abend mit Leckereien, frisch zubereitet aus der Küche nebenan, bereichert. So konnten sich alle noch ungezwungen und gestärkt weiter unterhalten. Die Saftbar von b.free hat die Teilnehmenden mit leckeren alkoholfreien Cocktails versorgt.
Der Abend war ein gelunge Fortsetzung des „Was uns bewegt“Projektes. Lebendig, offen und ermutigend, jugendpolitische Bildung und Jugendbeteiligung mit vereinten Kräften zu unterstützen und zu fördern.

Weiter geht es nun mit der Fahrt zum Jugendlandtag am 7./8. November 2017 in Stuttgart. 11 Jugendliche aus dem Landkreis Konstanz sind dabei und nehmen ihre Themen mit. Beim Jugendlandtag werden gemeinsam mit Jugendlichen aus dem ganzen Land und den Landtagspolitikern Jugendthemen diskutiert und auf den Weg gebracht.

Wir bleiben dran und werden rückmelden, was, wie und wo bewegt wird.

Aktuelles Fortbildungsprogramm 2017/2018

Unser Fortbildungsprogramm qualifiziert Verantwortliche in der verbandlichen Jugendarbeit für ihre Aufgaben. Alle Kurse sind einzeln buchbar und offen für alle Interessierten. Das Programm gliedert sich in zwei Bereiche:

  • input – Bildungsreihe, die Impusle, Wissen und Motivation für Verantwortliche in der (verbandlichen) Jugendarbeit geben will
  • inhouse – das exklusive Angebot von maßgeschneiderten Fortbildungen und Serviceleistungen für unsere Mitgliedsverbände

Im Rahmen unseres Fortbildungsprogramms kann die juleica (Jugendleiter/in-Card) verlängert werden. Hierfür ist die Teilnahme an drei input-Modulen notwendig.

Anmelden kannst Du Dich für alle Kurse ab sofort direkt hier: Anmeldung Fortbildungsprogramm

Weitere Infos bekommst Du bei uns in der Geschäftsstelle.

Hier gehts zum Flyer: Fortbildungsprogramm 2017_2018

Was uns bewegt – Regionalkonferenz am 16. Oktober 2017

Was uns bewegt – Die Regionalkonferenz am Montag, den 16. Oktober in der Mettnauschule in Radolfzell war ein voller Erfolg.
 
Kreisjugendreferat und Kreisjugendring Konstanz haben zu einem Austausch zwischen Landtagspoltikern und Jugendlichen aus dem Landkreis eingeladen.

Landrat Frank Hämmerle hat alle Anwesenden begrüsst und zu weiteren Veranstaltungen dieser Art ermuntert. Alle Teilnehmenden der Jugendkonferenz haben sich, angeleitet durch Johannes Fuchs, mit Hilfe der „Fokus-Finder“ Methode mit dem Thema kommunale Jugendbeteiligung auseinandergesetzt. Nese Erikli, Dorothea Wehinger und Jürgen Keck, die Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Konstanz waren genauso wie Landrat Frank Hämmerle und die Jugendlichen von den Jugendgemeinderäten Radolfzell und Engen, dem Jugendrat Rielasingen-Worblingen, der Teestube Singen und der Mettnau-Schule Radolfzell begeistert, was ca. 30 Menschen in nur kurzer Zeit mit dieser Methode erarbeiten können. In der anschließenden Diskussionsrunde ging es weiter mit den Erfolgskriterien von Jugendbeteiligung aber auch inhaltlichen Themen, hier das Thema Mobilität, von dem alle Jugendlichen betroffen sind und zu dem sie sich gerne beteiligen wollen.

Karen Bieler vom JGR Engen hat das Skatepark-Projekt in Engen vorgstellt, welches durch die engagierte Arbeit der Jugendlichen und die gute Zusammenarbeit mit Verwaltung und Gemeinderat realisiert werden konnte.

Die SMV der Mettnau-Schule hat den Abend mit Leckereien, frisch zubereitet aus der Küche nebenan, bereichert. So konnten sich alle noch ungezwungen und gestärkt weiter unterhalten. Die Saftbar von b.free hat die Teilnehmenden mit leckeren alkoholfreien Cocktails versorgt.
Der Abend war ein gelunge Fortsetzung des „Was uns bewegt“Projektes. Lebendig, offen und ermutigend, jugendpolitische Bildung und Jugendbeteiligung mit vereinten Kräften zu unterstützen und zu fördern.

Weiter geht es nun mit der Fahrt zum Jugendlandtag am 7./8. November 2017 in Stuttgart. 11 Jugendliche aus dem Landkreis Konstanz sind dabei und nehmen ihre Themen mit. Beim Jugendlandtag werden gemeinsam mit Jugendlichen aus dem ganzen Land und den Landtagspolitikern Jugendthemen diskutiert und auf den Weg gebracht.

Wir bleiben dran und werden rückmelden, was, wie und wo bewegt wird.

 

Weitere Infos findet Ihr hier: Was uns bewegt 2017

Bundestagswahlveranstaltung

Am 19. Juli 2017 um 19.00 Uhr findet eine Diskussionsveranstaltung mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises Konstanz im Bokle in Radolfzell statt.

Nach einer Podiumsdiskussion wird es eine offene Fragenrunde geben und anschließend findet noch eine After-Party statt.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind Ring politischer Jugend, Stadtjugendring Singen, die Jugendagentur des Landkreises coolzap, Jugendkulturzentrum s´bokle Radolfzell und die  Abteilung Kinder und Jugend Radolfzell. Weitere Informationen findest du hier

 

Mitgliederversammlung am 10. Mai 2017

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am Mittwoch 10. Mai 2017 von 19.30 – 21.30 Uhr in der DRK-Kreisgeschäftsstelle Radolfzell, Konstanzer Str. 74, 78315 RadolfzellAuf der Tagesordnung steht u.a. die Vorstellung der neuen Bildungsreferentin und Nachwahlen für den Vorstand.Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen!

Weitere Infos findet Ihr in der Einladung.

Einladung Mitgliederversammlung und Beiblatt 10.05.2017

Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten am 19. Juli 19.00 Uhr im Bokle in Radolfzell

Bitte unbedingt schon mal im Terminkalender eintragen!!!

Wir organisieren in Kooperation mit dem Ring politischer Jugend, dem Stadtjugendring Singen und der Jugendagentur des Landkreises eine Veranstaltung im Vorfeld der Bundestagswahl.

Wir haben die Bundestagskandidaten zu einer Podiumsdiskussion und Fragenrunde eingeladen. Wir sind noch Mitten in der Planung und Organisation und freuen uns auf zahlreiche Interessierte.

Demnächst weitere Infos hier.

Neuer Vorstand gewählt!

Die Mitgliederversammlung des KJR Konstanz e. V. hat am 20. April hat einen neuen Vorstand gewählt. Erste Vorsitzende ist nun Rebecca Lauer. Neu in den Vorstand gewählt wurden als stellvertretender Vorsitzender Andreas Fink (BDKJ) und als Beisitzer Andreas Fürst (Jugendfeuerwehr). Das Vorstandsteam wird vervollständigt durch die Wiedergewählten Manuel Walter, BDKJ (Kassierer), Marco Diegruber, RPJ (Schriftführer), sowie die Beisitzer Jürgen Horn (DPSG), Walter Kraft (JRK), Marcel Reiser (BDKJ) und Markus Weber (SJR Singen). Allen herzliche Glückwünsche zur Wahl! Verabschiedet wurden der bisherige Vorsitzende Frank Ortolf sowie Christiane Degenhart als Beisitzerin. Ihnen ein herzliches Dankeschön für ihr großes Engagement für den Kreisjugendring!

2016-04-20 Vorstand